Geschichte Fahrschule Vollbracht & Schmidt

Unterricht

Das Vorgängerunternehmen der Fahrschule Vollbracht & Schmidt, Inh.: Helmut Schmidt, die Fahrschule Frdr. Vollbracht, wurde 1959 durch den Fahrlehrer Friedrich Vollbracht gegründet und bezog im Jahr 1966 den noch heute aktuellen Betriebssitz in Korbach.

1980 wurde der Fahrlehrer Helmut Schmidt eingestellt und 1985 der Fahrlehrer Hans-Erich Seidler, damit sich der damalige Inhaber seinen Aufgaben im Landesverband hessischer Fahrlehrer e.V. und der Fahrlehrerprüfkommission des RP in Kassel widmen konnte.

U

Am 1. Januar 1991 übernahm die Fahrschule Vollbracht die Fahrschule Bracht in Diemelstadt-Rhoden und am 1. Januar 1995 stieg Herr Helmut Schmidt als Gesellschafter in die Fahrschule Vollbracht ein. So wurde aus der Fahrschule Vollbracht die Fahrschule Vollbracht & Schmidt GbR.

Seit 1997 ist Herr Schmidt der Nachfolger von Herrn Vollbracht in der Position des Bezirks­vorsitzenden im Landesverband hessischer Fahrlehrer e.V. im Bezirk Waldeck-Frankenberg.

Mit Wirkung des 01.01.2000 übernahm Herr Schmidt die Fahrschule als alleiniger Inhaber.
Seit diesem Tag trägt die Fahrschule den Namen: Fahrschule Vollbracht & Schmidt, Inh.: Helmut Schmidt e.K..

Ebenfalls seit dem Jahr 2000 ist die Fahrschule - als eine der wenigen Fahrschule in Deutschland überhaupt - nach einem System zur Sicherung der Qualität zertifiziert.

Ebenfalls ist die Fahrschule Vollbracht & Schmidt als Bildungsträger bei der Agentur für Arbeit (gemäß AZAV) zertifiziert und daher berechtigt Bildungsgutscheine anzunehmen.

HIER KÖNNEN SIE SICH UNSERE ZERTIFIKATE ANSEHEN: